Projekte/Workadventure

Aus dezentrale wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Status Quo

Allgemeines

Aktuell läuft unter dezentrale.world eine kleine Einstiegswebsite von der aus auf eine 2D-Welt in Workadventure verlinkt wird. Workadventure ist auch direkt über play.world.dezentrale.cloud erreichbar und besteht aus mehreren Microservices, die hinter einem Traefik als Reverse Proxy laufen.

Workadventure ist ein Projekt der Firma The Coding Machine (TCM) und dessen CEO David Négrier.

Geschichtliches

Der 37. Chaos Communication Congress Ende 2020 musste zum ersten Mal rein virtuell stattfinden, als Remote Chaos Experience (rC3). Auf diesem wurde zum ersten Mal ein Workadventure angeboten, eine große 2D Welt, zu der wir auch eine eigene Karte beisteuerten. Diese Karte haben wir maßgeblich der Arbeit von fejao zu verdanken, der die erste Workadventure-Karte baute. Nach dem Event haben wir unsere Karte zwar in eine VM deployed, allerdings hat das Projekt dann nicht viel Liebe erfahren und blieb bis zum nächsten Congress so gut wie unbearbeitet.

Zukünftige Struktur und "Source of Truth"

Aktuell ist unser Workadventure in unserem Workadventure-xce Repository auf gitlab zu finden. In dem Repository werden verschiedene Branches des workadventure-xce Repositories auf github gespiegelt. Die Abkürzung XCE steht übrigens für experimentelle Community Edition. Sie basiert wiederum auf einem Repository des Originalen Workadventure von TCM. Unsere Workadventure-Version enthält verschiedene Karten:

  • das Naturkundemuseum, das u. a. über eine eigene Website erreichbar ist,
  • das Neue Rathaus, eine Karte die ich mit Kindern in einem Projekt des Kinderbüros Leipzig gerade aufbaue und
  • unsere eigene

Die Karten werden aus verschiedenen anderen Repositories als Submodule geladen.

TODO

Let's Encrypt & Docker (Archive)